Conductix-wampfler GmbH

Branche: Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik

Der Experte für Energie- und Datenübertragung setzt auf die digitale Eingangsrechnungsbearbeitung der HENRICHSEN4s

Conductix-Wampfler, Teil der Delachaux Gruppe, ist einer der Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung effizienter Systeme zur Energie- und Datenübertragung für bewegliche Anlagen und Maschinen. Das Unternehmen ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 1550 Mitarbeiter/innen. 

Wie bei vielen Unternehmen war der Eingangsrechnungsprozess bei der Conductix-Wampfler GmbH mit Sitz in Weil am Rhein vor einigen Jahren noch sehr papier- sowie zeitintensiv „Gerade zum Monatsende oder Jahreswechsel musste oftmals nachgefasst werden, ob alle Rechnungen vorliegen. Zusätzlich konnte die Rechnung nur durch eine händische Unterschrift auf dem Papier-Original freigegeben werden, wodurch die Umlaufzeit deutlich erhöht war.“, berichtet Stefan Potschka, Verantwortlicher für Finance & Accounting bei der Conductix-Wampfler GmbH.  

Einführung unter besonderen Rahmenbedingungen 

Um hier effizienter zu werden, führte das Unternehmen im Jahr 2021 die digitale Eingangsrechnungsbearbeitung der HENRICHSEN4s in Deutschland und Frankreich ein. Das Besondere hieran: Wegen der Corona-Pandemie wurde das Projekt komplett remote umgesetzt bis hin zur Schulung der Mitarbeiter/-innen. Dank der HENRICHSEN4s-Schulungsvideos konnten die Anwender/innen einfach im Homeoffice angeleitet werden. Conductix-Wampfler konnte so gleich von Anfang an von den Vorzügen einer digitalen Lösung profitieren: Rechnungen können völlig ortsunabhängig geprüft, freigegeben und verbucht werden. Damit wird der Eingangsrechnungsprozess deutlich vereinfacht und beschleunigt.  

Mit der HENRICHSEN4s-Lösung zur Eingangsrechnungsverarbeitung ist unser Prozess schneller und effizienter geworden, wodurch Skontovorteile bei Lieferanten verbessert wahrgenommen werden können. Das System lässt es zu, dass wir jederzeit die Eingangsrechnung nachverfolgen und intern nachfassen können. Darüber hinaus konnte der Papierverbrauch stark reduziert werden.“, resümiert Stefan Potschka. Die Zusammenarbeit mit den Prozessexperten der HENRICHSEN4s gestaltete sich unkompliziert, so dass in naher Zukunft Roll-outs der Lösung an weiteren Unternehmensstandorten geplant sind.

Stefan Potschka CONDUCTIX-WAMPFLER GMBH

Mit der HENRICHSEN4s-Lösung zur Eingangsrechnungsverarbeitung ist unser Prozess schneller und effizienter geworden, wodurch Skontovorteile bei Lieferanten verbessert wahrgenommen werden können. Darüber hinaus konnte der Papierverbrauch stark reduziert werden.

HENRICHSEN SAP Lösungen:

Grafik - Header SAP Lösungen Finanzen und Controlling

Automatisierte Finanzprozesse und ein Risikomonitoring in Echtzeit sind wesentliche Erfordernisse im modernen Finance und Controlling.

Die SAP Lösungen im Detail

Ich suche nach